Fussabdruck

Fussabdruck

Einzigartig Umweltfreundlich

Wir binden CO2 aus der Atmosphäre

Innovationen zur Begrenzung von CO2-Emissionen sind keine Zukunftsmusik mehr – sie existieren. Mit unserem neuartigen Speicherverfahren tragen wir schon heute dazu bei, die CO2-Bilanz bei der Herstellung von qualitativ und funktional erstklassigem Beton nachhaltig zu verbessern.

Im Beton ist Zement der grösste CO2-Treiber. Deshalb achten wir darauf, dass unsere Rezepturen auch mit dem Mindestzementgehalt nach SN EN 206 funktionieren. In unseren InCycle Betonen stammt der Löwenanteil an Sekundärrohstoffen aus lokalen Quellen. So halten wir die Transportwege kurz und die Anzahl an LKW-Fahrten niedrig. Damit sinkt auch der Energieaufwand für das Schliessen des Stoffkreislaufs – ein entscheidender Schritt hin zu einem minimierten ökologischen Fussabdruck.

Die Nachhaltigkeit endet nicht am Ende des Lebenszyklus: InCycle Betone können komplett zu neuem Beton rezykliert werden, ohne dass dabei die Qualität abnimmt.

InCycle Betone werden laufend weiterentwickelt und optimiert, um den ökologischen Fussabdruck weiter zu minimieren und ein möglichst emissionsarmes Endprodukt anzubieten.

Das verwendete Verfahren der Mineralisierung von neustark® erfüllt den Climate+ Gold Standard for the Global Goals.

Nachhaltigkeitsrechner

X

X